0221 –986 568 24 | 0211 - 975 333 70

Rechtsfragen? Rufen Sie an:

0221 –986 568 24

Lebensversicherungsrecht: Treten Sie von unrentablen Versicherungsverträgen zurück

Sie brauchen das Geld aus Ihrer Lebensversicherung unerwartet doch schon früher? Oder gibt es mittlerweile viel attraktivere Angebote auf dem Versicherungsmarkt, mit denen Sie sich lieber absichern möchten? Wenn Sie Ihre Lebensversicherung zwischen dem 29. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 abgeschlossen haben, können Sie immer noch einen rechtskräftigen Widerspruch einlegen, um aus dem Versicherungsvertrag herauszukommen.

In der Kanzlei Zimmermann in Köln und Düsseldorf berate ich Sie hierzu gerne! Ich überprüfe Ihre Verträge sowie Widerrufsbelehrungen und berechne mit Ihnen gemeinsam, ob es günstiger ist, den Vertrag weiterlaufen zu lassen. Bei Bedarf setze ich die notwendigen Schriftstücke auf, um Sie aus dem Lebensversicherungsvertrag zu befreien. Denn eine Lebensversicherung ist nicht endgültig!

Lohnt sich der Widerruf Ihrer Lebensversicherung auch für Sie?





Hinweise zum Datenschutz * erforderlich

Wie komme ich aus meinem Versicherungsvertrag wieder heraus?

Grundsätzlich hat ein Versicherungsnehmer vier Möglichkeiten, aus einem Versicherungsvertrag herauszukommen:

  • Verkauf der Lebensversicherung
  • Beleihung der Lebensversicherung
  • Kündigung (mit hohen Kosten verbunden)
  • Rückabwicklung

Um Verluste zu vermeiden und um möglichst viel der eingezahlten Beträge zurückzuerhalten, empfehle ich die Rückabwicklung. Ein Urteil des Bundesgerichtshofs machte dies möglich. Es entschied, dass die Widerspruchsfrist von einem Jahr ab Aushändigung der Vertragsunterlagen und Belehrung über das Widerspruchsrecht nicht rechtens ist. Viele Versicherungsnehmer wurden nur fehlerhaft oder überhaupt nicht darüber aufgeklärt, dass, wie und wie lange sie von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen können. Folglich besteht auch weiterhin das Widerspruchsrecht für die betreffenden Lebensversicherungsverträge – und zwar unbefristet. Kontaktieren Sie mich in Köln und Düsseldorf bei Fragen zu Ihrem Versicherungsvertrag. 

Woher weiß ich, ob meine Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist?

Zunächst gilt es zu überprüfen, ob überhaupt eine schriftliche Widerrufsbelehrung stattfand. Sollten Sie keine Widerrufsbelehrung in Ihren Unterlagen finden, können Sie direkt den Widerruf einleiten. Schließlich liegt es am Versicherer, zu beweisen, dass die Widerrufsbelehrung ausgehändigt wurde. Weiterhin muss sie verschiedenen Formvorschriften gerecht werden. Hierzu zählt die deutliche Hervorhebung der Widerrufsbelehrung vom Text der übrigen Vertragsklauseln. Gerne überprüfe ich in meiner Kanzlei in Köln und Düsseldorf, ob auch Ihre Widerrufsbelehrung gegen eine Formvorschrift verstößt.

Ob ein Lebensversicherungsvertrag bereits ausgelaufen ist oder die Versicherungssumme noch vor der Auszahlung steht, ist für die Rückabwicklung unerheblich. Nutzen Sie gerne unseren Online-Widerrufs-Rechner, um festzustellen, welchen Geldwert Sie nach einem Widerruf als Rückzahlung erwarten dürfen. Schließlich kann sich auch ein Erhalten des Vertrags lohnen, etwa wenn die Verzinsung entsprechend hoch ist.

Sprechen Sie mich gerne in Köln, Düsseldorf und deutschlandweit an – ich überprüfe Ihren Vertrag sowie die Widerrufsbelehrung und unterstütze Sie bei Bedarf beim Aufsetzen des rechtskräftigen Widerspruchs.

Mit der Kanzlei Zimmermann in Düsseldorf sind Sie juristisch rundum gut betreut. Mit seiner langjährigen Erfahrung steht Ihnen Rechtsanwalt Joachim Zimmermann in den Rechtsgebieten Versicherungsrecht und Verkehrsrecht kompetent zur Seite. Darüber hinaus bietet er seinen Mandanten eine umfassende Rechtsberatung zu den Themen Widerspruch gegen alte Lebensversicherungsverträge, Ansprüche aus der privaten Unfallversicherung oder der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung. Dazu zählen beispielsweise die Beratung und erforderlichenfalls auch die gerichtliche Vertretung zur Geltendmachung aus Versicherungsverträgen. Im Verkehrsrecht ist er als Fachanwalt bei allen Rechtsfragen rund ums Auto behilflich, wie z.B. Verteidigung in verkehrsrechtlichen Straf- und Bußgeldsachen, Fahrverbot, Führerscheinsachen, Verkehrsunfällen, Autokauf, Leasing etc. Täglich begrüßt er in seiner Kanzlei sowohl private als auch gewerbliche Mandanten aus allen Stadtteilen von Düsseldorf. Besuchen Sie mich z.B. aus: Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Golzheim, Grafenberg, Kaiserswerth, Ludenberg, Oberkassel, Eller, Oberbilk u.a.