Köln: 0221 - 986 568 24
Düsseldorf: 0211 - 975 333 70
Standort Köln Standort Düsseldorf

Rechtsfragen? Rufen Sie an:

0221 – 986 568 24

Ihr Partner zum Thema Schmerzensgeld und Schadensersatz in Düsseldorf: Rechtsanwalt Joachim Zimmermann

Laut Statistischem Bundesamt wurden allein im Jahre 2017 über 2,6 Millionen Verkehrsunfälle polizeilich erfasst. Etwa 2,3 Millionen Verkehrsbeteiligte kamen mit einem bloßen Sachschaden davon. Die anderen 300.000 erlitten Verletzungen oder verunglückten gar tödlich.

Dabei ist die Dunkelziffer weitaus höher, denn nicht alle Unfälle werden polizeilich erfasst – oftmals wird ein geringer Schaden unter den Parteien eigenständig ausgehandelt. Allerdings lässt sich auf den ersten Blick nicht das Ausmaß einer Beschädigung erkennen und viele Unfallverursacher kommen vergleichsweise sehr günstig davon. Die aus dem Schaden resultierenden Folgen hat im Nachhinein der Geschädigte zu tragen, da keine polizeiliche Aufnahme des Unfalls erfolgt ist und sich Ansprüche im Nachhinein sehr schwer feststellen lassen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Unfälle von der Polizei aufnehmen zu lassen und sich juristischen Beistand zu suchen. Als Rechtsanwalt für Verkehrsrecht im Bereich Düsseldorf helfe ich Ihnen in der Kanzlei Zimmermann, rechtmäßige Ansprüche durchzusetzen.

Wann bekommen Sie Schmerzensgeld?

Das Schmerzensgeld ist in § 253 BGB beschrieben und kann in folgenden Fällen eingefordert werden:

  • Bei körperlichen Schäden
  • Schäden an der Gesundheit (auch psychische)
  • Freiheitsberaubung in jeder Form
  • Entzug sexueller Selbstbestimmung

Die Schwierigkeit besteht darin, dass solche Schäden auf subjektiven Wahrnehmungen beruhen und sich grundlegend unterscheiden können. Bei Verkehrsunfällen geht es meist um körperliche Schäden und Gesundheitsschäden, wobei eine starke psychische Belastung ebenfalls eine Schädigung darstellen kann.

Wann besteht Anspruch auf Schadensersatz?

Im Gegensatz zu Schäden an der Person, die stark von den subjektiven Empfindungen des Geschädigten anhängen, ist der Schadensersatz objektiv zu bewerten. Dieser kann nach einem Unfall beispielsweise bei folgenden Gelegenheiten angefordert werden:

  • Wertverlust des Fahrzeugs, ggf. Wiederbeschaffungskosten
  • Elektronikschäden (Handyschaden, Displaybruch beim Laptop)
  • Schäden an Kleidung (Abschürfungen an Helm & Montur bei Motorradsturz)
  • Teilweise Erstattung von Krankenhauskosten & Rehabilitationsmaßnahmen

In der Kanzlei Zimmermann in Düsseldorf gehört das Verkehrsrecht zu einem Spezialisierungsbereich. Durch meine langjährige Expertise können Sie sich auf bestmögliche Ergebnisse und eine kompetente Vertretung in allen Instanzen verlassen.

Welche Voraussetzungen werden benötigt, um einen Anspruch durchzusetzen?

Um einen Anspruch durchzusetzen, benötigt man in beiden Fällen entsprechende Beweise. Beispielsweise ist es förderlich, einen Unfall polizeilich dokumentieren zu lassen.

Doch selbst, wenn ein Verkehrsunfall nicht von der Polizei aufgenommen wurde, lassen sich die Ansprüche durch einen Anwalt für Verkehrsrecht durchsetzen. Bei der Durchsetzung eines Schmerzensgeldes wird die medizinische Akte angefordert und die entstandenen Schäden analysiert. Die Höhe des Anspruchs hängt dabei zum Großteil von möglichen Folgeschäden ab. Sollte der entstandene Schaden psychischer Natur sein, wird oftmals ein psychologisches Gutachten erstellt, welches die psychischen Folgen des Geschädigten und eine etwaige Medikation belegt.

Bei Sachschäden wird Schadensersatz aufgrund von Gutachten und Kaufbelegen geltend gemacht. Für die Einschätzung des Wertverlustes an einem Fahrzeug arbeite ich als Ihr Anwalt eng mit Kfz-Gutachtern zusammen, die bei Bedarf zeitnahe Einschätzungen abgeben können. Sonstige Sachschäden, beispielsweise an Kleidung oder Elektronik, werden anhand von Kaufbelegen durchgesetzt. Sollten keine Belege vorhanden sein, wird ein geschätzter Wert, der sich am aktuellen Markt orientiert, festgesetzt. Bei Sach- und Personenschäden aller Art stehe ich Ihnen in der Kanzlei Zimmermann in Düsseldorf gerne als fachkundiger Ansprechpartner zur Seite.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.