Köln: 0221 - 986 568 24
Düsseldorf: 0211 - 975 333 70

Rechtsfragen? Rufen Sie an:

0221 – 986 568 24

Kanzlei Zimmermann am Standort Düsseldorf

Mit der Kanzlei Zimmermann in Düsseldorf sind Sie juristisch rundum gut betreut. Mit seiner langjährigen Erfahrung steht Ihnen Rechtsanwalt Joachim Zimmermann in den Rechtsgebieten Versicherungsrecht und Verkehrsrecht kompetent zur Seite.

Sprechen Sie mich an – per Kontaktformular oder Telefon bin ich für Sie erreichbar. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

Kontaktieren Sie mich:





Maximal 10 MB

Hinweise zum Datenschutz * erforderlich

Standort Düsseldorf

Zweitniederlassung:
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf

Telefon:  0211 – 975 333 70

In meiner Kanzlei am Standort Düsseldorf fühle ich – Rechtsanwalt Joachim Zimmermann – mich für jegliche Anliegen im Verkehrsrecht, Privaten Versicherungsrecht und Arbeitsrecht zuständig. Mit jahrelanger Expertise berate und vertrete ich ratsuchende Mandanten in diesen lebensbestimmenden Bereichen – notfalls auch vor Gericht. Die entsprechenden Kompetenzen habe ich insbesondere im Rahmen meiner seit 1995 aufgegriffenen Selbstständigkeit als Rechtsanwalt erworben.

Verkehrsrecht

Verkehrsdelikte stehen hierzulande auf der Tagesordnung – kein Wunder bei einer so motorisierten Gesellschaft, wie Deutschland sie zu bieten hat. Gerne vertrete ich sowohl Geschädigte als auch Schädiger im Rahmen aller Verkehrsdelikte und -ordnungswidrigkeiten. Schwerpunktmäßig widme ich mich folgenden Themen:

Die Tatbestände Trunkenheit am Steuer und Fahren unter Drogeneinfluss ziehen je nach Umständen leichte bis sehr schwere Sanktionen nach sich. Sollte Ihnen z.B. Haft oder ein Entzug der Fahrerlaubnis drohen, was Sie den Job kosten könnte, wenden Sie sich am besten direkt an mich. Ich berate Sie zum richtigen Verhalten und zu Ihren Chancen auf strafmildernde Umstände.

Bei einem Verkehrsunfall stehen Verursacher und Geschädigter vor demselben Problem: der Frage, wie es weitergeht. Für beide Seiten kenne ich die richtigen Antworten. Die wichtigsten Themen betreffen die Schadenregulierung, die Zuweisung der Anwaltskosten sowie die Abwicklung mit der Versicherung inklusive einer etwaigen Werkstattbindung.

Privates Versicherungsrecht

Versicherungen spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, sich selbst, seinen Besitz, sein Eigentum und vieles anderes zu schützen. Gerne laviere ich Sie durch die rechtlichen Fallstricke – unter anderem können Sie mich für die Einforderung von Leistungen oder das Aufsetzen eines Widerrufs bemühen. Unter der Vielzahl an Versicherungen habe ich mich auf folgende spezialisiert:

Auf diesem Gebiet beginnt meine Unterstützung bei der Wahl der richtigen Rechtsschutzversicherung. Weiterhin prüfe ich für Sie, ob im Ernstfall die Voraussetzungen für die Deckung des Kostenrisikos erfüllt sind. Ich weise Sie auf Risikoausschlüsse hin und laviere Sie durch den Wust an Versicherungsklauseln.

Zu den gängigsten privaten Personenversicherungen zählen die Lebens-, Kranken-, Unfall- oder Berufsunfähigkeitsversicherung. Im Falle einer unlauteren Behandlung ebne ich Ihnen gerne den rechtlichen Weg. Betrauen Sie mich unter anderem mit der Durchsetzung von Zahlungsansprüchen und dem Widerspruch gegen rechtsunwirksame Klauseln.

Speditionen und Frachtführer sollten sich mit einer Haftungs- und Transportversicherung gegen mögliche Schäden absichern. Erstere ist eine Pflichtversicherung, letztere kann auf Wunsch ergänzend abgeschlossen werden und erhöht Ihren Versicherungsschutz. Gerne prüfe ich, ob für die Geltendmachung von Rechten die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.

Eine Lebensversicherung gilt nicht zwingend auf Lebenszeit – unterschiedliche Gründe erlauben eine vorzeitige Beendigung des Vertragsverhältnisses. Oft ist z.B. eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung ausschlaggebend. Gerne unterziehe ich Ihre Verträge einer eingehenden Prüfung und mache Sie mit Ihren Möglichkeiten vertraut, aus Ihrer Lebensversicherung auszutreten.

Manchmal kommt es schneller, als man denkt: Ein Unfall oder eine Krankheit machen es Ihnen unmöglich, weiter Ihren Beruf oder überhaupt eine Arbeitstätigkeit auszuüben. Um die Konsequenzen zu verstehen, kläre ich Sie unter anderem zum Unterschied zwischen Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit auf. Des Weiteren übernehme ich die Ausgestaltung von BU-Verträgen, die im Ernstfall dafür sorgen, dass Sie Ihre finanzielle Unabhängigkeit bewahren.

Nicht nur Extremsportler sind der Gefahr von Freizeitverletzungen ausgesetzt. Bekanntlich geschehen die meisten Unfälle im Haushalt und können somit jeden treffen. Wer nicht nur während der Arbeitszeit abgesichert sein möchte, kann sich bei mir zum Thema Private Unfallversicherung beraten lassen. Selbstverständlich stehe ich auch an Ihrer Seite, wenn Ihnen Leistungen verweigert werden, auf die Sie rechtlich Anspruch haben.

In der Theorie kommt die gesetzliche Unfallversicherung für Schäden an Ihrer Person auf, die am Arbeitsplatz oder auf dem Weg dorthin passieren. In der Praxis werden Ansprüche nicht immer anerkannt und müssen unter Umständen eingeklagt werden. Gerne setze ich mich für die Erwirkung der Ihnen zustehenden Leistungen ein.

Arbeitsrecht

Jedes Beschäftigungsverhältnis muss klar reguliert sein – sowohl im Interesse des Arbeitnehmers als auch des Arbeitgebers. Diesem Arbeitsverhältnis gebe ich den rechtlichen Rahmen, indem ich z.B. Arbeitsverträge aufsetze, aber auch im Konfliktfall eine für beide Seiten tragfähige Lösung erarbeite. Die wichtigsten Streitpunkte umfassen folgende Themen:

Ich prüfe für Arbeitnehmer Kündigungen auf ihre Rechtswirksamkeit und setze etwaige Abfindungsansprüche durch. Arbeitgeber berate ich ausführlich zu ihren Rechten und Pflichten und unterstütze sie bei der einwandfreien Gestaltung des Kündigungsschreibens. Unter anderem geht es hier um die formalen Vorgaben, Fristen, Kündigungsgründe und die Personengruppen mit besonderem Kündigungsschutz.

Ist eine Kündigung sozial ungerechtfertigt, lohnt es sich für den Arbeitnehmer, eine Kündigungsschutzklage einzureichen. Ich begleite Sie von der vorherigen Beratung über das Einreichen und die darauf folgende Güteverhandlung bis zum Urteilsspruch. Sofern eine gütliche Einigung möglich ist, profitieren auch Arbeitgeber von meinem Einsatz für eine wirtschaftlich tragbare Abfindungslösung.

Wenn Arbeitnehmer gegen ihre im Arbeitsvertrag festgehaltenen Pflichten verstoßen, droht eine Abmahnung. Erscheint Ihnen diese ungerechtfertigt, prüfe ich gerne für Sie die genauen Umstände und leite ggf. entsprechende Schritte ein. Arbeitgeber, die eine Abmahnung aussprechen möchten, kläre ich über alle Vorgaben auf, die für die Rechtswirksamkeit beachtet werden müssen.

Wer aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit erkrankt, hat in der Regel Anspruch auf Entschädigungszahlungen. Gerne nenne ich Ihnen die aktuell anspruchsberechtigten Erkrankungsursachen und helfe Ihnen bei der Durchsetzung berechtigter Forderungen.

Die umfassende Betreuung von Kindern ist wichtig für deren Entwicklung und die Eltern-Kind-Bindung, deshalb haben Eltern ein Recht auf 36 Monate Elternzeit. Eine Verweigerung der Elternzeit seitens des Arbeitgebers ebenso wie eine Kündigung in dieser Zeit oder eine unrechtmäßige Erschwerung der Rückkehr in den Beruf sollten dringend von einem Anwalt wie mir geprüft werden.

Viele Arbeitnehmer haben Anspruch auf Teilzeit. Ich berate Sie gerne dazu, wie Sie Ihre Rechte beim Arbeitgeber geltend machen können. Unter anderem prüfe ich die Voraussetzungen und unterstütze Sie bei der Formulierung sowie der inhaltlichen Gestaltung des schriftlichen Antrags. Sollte Ihr Antrag aus zweifelhaften Gründen abgelehnt werden, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.